Longchamp Taschen – zeitlos elegant

Longchamp Taschen – Prinzessin Kate liebt sie, Katie Holmes und viele Damen, die einfach viel Wert auf klassische Eleganz und exklusive Qualität legen.
Das bekannteste Modell ist die faltbare „Pliage“, die wie ein japanisches Origami-Kunstwerk ganz praktisch gefaltet werden kann und ein kleines Raumwunder ist.

Es gibt das Modell eigentlich erst seit 1993, das ist für eine Kulttasche gar kein Alter, denkt man an die Bamboo und die Kelly Bag aus den 1960er Jahren. Aber immer wieder schaffen es einzelne Modelle zum Kultobjekt zu werden. Die Marke Longchamp hat aber eine längere Tradition. Sie wurde bereits 1948 gegründet. Erst waren es Lederhüllen für Raucher. 1971 kam die erste Tasche auf den Markt, erst 1978 orientierte man sich dann ganz um. Das Label ist immer noch in Familienbesitz und gilt tatsächlich als eine der absoluten Premiummarken weltweit.

Longchamp Taschen haben ein schlichtes, aber sehr elegantes und auf dem ersten Blick überzeugendes Design. Sie erinnern an den Glamour der 1950er Jahre, passen aber perfekt in die heutige Zeit.

Wir stellen Ihnen heute einige sehr attraktige aktuelle Modelle vor, die Sie bei Fashionette.de bequem online shoppen können.

Schauen Sie aber auch in unserer Markenrubrik nach weiteren Longchamp-Taschen oder anderen Designertaschen, hin und wieder haben wir welche stark vergünstigt:

 

 

Longchamp Taschen – Puderrosa für die Paris Shoulder Bag

 

longchamp taschen - puderrosa Leder

Klein, fein und recht modern: Die freche Paris Shoulder Bag spricht junge Gemüter an. Sie hat einen breiten Überschlag mit großer Schnalle, wird aber per Magnet geschlossen und eine silberne Gliederkette.  Ihr Innenfutter ist mit dezentem Animalprint geschmückt. Sie hat diverse Fächer und ist aus puderfarbenem Glattleder gefertigt. An der Kante ist sie dekorativ mit einer geflochtenen Borte geschmückt. Ihre Maße sind: (B x H x T): 25,0 x 17,5 x 7,0 cm. Sie wiegt nur 63 g. Aktuell kostet sie 534 €.

Von exklusiver Klasse – Shopper in Lackrot

longchamp taschen - rotes Leder
Ein feiner Klassiker für viele Jahre. Die schmucke rote Ledertasche ist ein echter Hingucker. Ihre Form ist minimalistisch, aber hochelegeant. Sehr zeitgemäß wirken die silberfarbenen Nieten und die dekorative Verarbeitung der Henkel.  Ihre Maße sind (B x H x T): 31,0 x 20,5 x 13,5 cm. In diesem Stück steckt viel designerische Arbeit und hochwertiges Material, daher kostet sie 1485 €. Sie wiegt 91 g. Tragen kann man sie im Grunde an jedem Tag. Sie passt zu legeren Outfits genauso wie zum Business-Kostüm.

Edel in Schwarz – Longchamp Taschen für alle Fälle

 

Longchamp Taschen - schwarz
Vergleichsweise günstiger, aber auch todschick – die Madeleine Messenger Bag wirkt durch kleine Details. Charmant funktional und doch elegant macht sie viele Alltagsabenteuer mit. Sie ist aus schwarzem, genarbten Leder gearbeitet. Ihr Innenfutter aus bordeauxfarbenem Glattleder und Textil mit Logoeinwebung. Tragbar ist sie nicht nur per Henkel, sondern auch per Schulterriemen. Sie hat die Maße: (B x H x T): 28,0 x 20,0 x 10,0 cm. Sie ist in der selben Preisklasse wie das erste Modell angesiedelt und kostet 589 €.

Sie wollen beim Kauf hochwertiger Designertaschen immer sparen? Dann schauen Sie sich unsere Sale-Angebote an:

Fazit:

Das Label Longchamp ist fest mit dem Begriff Luxus verbunden. Wer auf diese Marke setzt, kann gar nichts falsch machen und hat für lange Zeit Freude an der exklusiven, hohen Qualität des Leders und der sorgfältigen Verarbeitung. Das Design ist einzigartig, wenn auch oft kopiert. Wer sich nur hin und wieder ein solches Luxusstück leisten kann, kann seine gebrauchten Taschen auch bei Rebelle.com wieder verkaufen. In jedem Fall ist eine solche Tasche eine tolle Geldanlage, denn Luxustaschen behalten ihren Wert, wenn sie gut gepflegt sind.

Bildrechte: Fashionette.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.