Ergebnisse 1 – 24 von 295 werden angezeigt

  • Sort by:
  • Ergebnisse 1 – 24 von 295 werden angezeigt

Von Versace zum eigenen Label

Franco Moschino begann seine Modelaufbahn im Jahre 1973 im Hause Versace. Etwa 10 Jahre später traute er sich den nächsten großen Schritt: seine eigene Modemarke. Geprägt war er von den Entwürfen Versaces. Denn auch unter seinem eigenen Namen zauberte er ausgefallene Mode für Damen.
Die Presse und die Kunden feierten Moschino. Er kam gut an und wurde allseits hochgelobt. Nur nicht bei seinen Designerkollegen. Im Gegenteil: Die italienischen Designer sahen Moschino und seine Entwürfe höchst kritisch.
Dennoch schuf er weiter. Er brachte eine Männerlinie und Düfte auf den Markt. Auch verschiedene günstigere Untermarken entstanden, wie Moschino Jeans. Heute kennen und wir lieben wir diese Linie unter Love Moschino.

Verspielte Extreme und provokante Statements

Verrückt, provokant und frech. Aber auch farbenfroh und verspielt. Schon immer Markenzeichen der Mode von Moschino. Nicht nur die Hauptlinie, auch die etwas günstigere Unterlinie Love Moschino setzt auf diese Eigenschaften.
Mit jedem einzelnen Teil seiner Kollektionen zeigt er seine Sicht auf die Modewelt: Leise Kritik an der Ernsthaftigkeit. Mode solle Spaß machen. Natürlich hochwertig aber auf jeden Fall tragbar.

Unverwechselbar Love Moschino

Das plakative Labeling ist DAS Markenzeichen. Absoluter Blickfang. Wiedererkennung vorprogrammiert. Dennoch einzigartig. Besonders Moschino Love Taschen sind mit typischen Verzierungen und Ornamenten geschmückt. Fragezeichen, die italienische Flagge, Kühe oder Mäuse. Mädchenhafte Schleifen, Herzen und Plastikornamente. Inspiriert vom Pop Art und dem Surrealismus ist jede neue Kollektion wie ein Gang durch eine Kunstausstellung.

Navigation
Close

My Cart

Viewed

Recently Viewed

Close

Categories